DESCRIPTION


Dieses Lehrbuch vermittelt anhand einfacher Anwendungsaufgaben die spieltheoretischen Grundkonzepte und bietet den Studierenden so die Gelegenheit, die Konzepte durch vertieftes Training zu verinnerlichen. Sowohl die Spieltheorie als auch ihr Anwendungsbereich gewinnt immer mehr an Bedeutung und wird in den unterschiedlichsten Lehrveranstaltungen eingesetzt. Oftmals verhindern jedoch mangelnde Vorkenntnisse oder zu wenig Zeit eine intensivere Auseinandersetzung der Studierenden mit dem Stoff. Dieses Lehrbuch schafft Abhilfe, indem studentenfreundliche Erklärungen, Vertiefungen und nützliche Hinweise gegeben werden. Das Buch gliedert sich in einen theoretischen Grundlagenteil, der die wichtigsten Aspekte kompakt und anschaulich aufbereitet und einen anwendungsorientierten Aufgabenteil, in dem die Leser das Gelernte direkt überprüfen können und viele Anwendungsbeispiele finden.