DESCRIPTION


Sie kennen das bestimmt: Sie wachen eines Morgens in einem wildfremden Bett auf, können sich an absolut nichts vom Vortag erinnern, müssen sich mit gekränkten Kühlschränken und neurotischen Navigationsgeräten auseinander setzen und erfahren nebenbei, dass sie von einer interdimensional tätigen Organisation als Tester für deren verschiedene Weltmodelle angeheuert wurden. Und als ob das nicht schon genügen würde müssen sie sich noch mit schlecht gelauntem Gemüse herumschlagen. Das Buch erzählt die fiktive Geschichte von Max, der sich mit bevormundenden Kühlschränken, spottenden Navigationsgeräten, divenhaften Fahrstühlen, einen digitalen Assistenten in Frauenkleidern, einer nicht ganz menschlichen Hornbrille, seinen Stimmen im Kopf, Männern in Tarnanzügen, Realitätsverformern, der Firma und Erika in einer möglichen Zukunft auseinander setzen muss. Und in lustig.